fraaanz nice things

Huuhuu Handy Hülle

Eins flux drei war am letzten Sonntag Abend diese Handyhülle mit Eule selber genäht. 20130324-235937.jpg

Eine Freundin wünschte sich von mir eine individuelle Handytasche – zwar aus Filz, aber der war gerade nicht vorrätig. So habe ich einfach einen groben Leinenstoff verwendet und noch ein Innenfutter reingenäht. Eine Eule sollte auch vorn mit dabei sein – so hab ich mich von zahlreichen Varianten von Applikationen, Tutorials und Farben inspirieren lassen und dann am Ende doch eine ganz einfache, fluffige Eule-Häkel-Version kreiert, mit nur drei Häkelrunden.
20130324-235951.jpg
Hier die Eulen-Häkel-Kurzanleitung:
0 | Fadenring mit 6 festen Maschen und einer Kettmasche schließen.
1.Runde | Drei Luftmaschen und eine Zweifach-Büschelmasche sowie drei Luftmaschen. In die anderen Maschen immer eine Dreifach-Büschelmasche und wieder mit drei Luftmaschen bis zum Ende häkeln. Mit einer Kettmasche schließen.
2.Runde | Farbe wechseln und reihum feste Maschen häkeln, eine auf die Büschelmasche und drei in die Luftmaschenzwischenräume.
3.Runde | Mit einer festen Masche beginnen und dann als Platz für Augen und Ohren in die übernächste Masche ein Stäbchen + ein doppeltes Stäbchen + ein dreifaches Stäbchen + eine Zwei-Luftmaschen-Picot häkeln und rückwärts in die gleiche Masche wieder eine dreifach Stäbchen + eine Doppeltes + ein Ganzes. In die nächste Masche ein ganzes Stäbchen, in die nächste ein halbes Stäbchen und dann wieder ein Ganzes. Jetzt noch einmal eine Runde für die zweite Augen-Ohr-Partie und mit einer festen sowie einer Kettmasche abschließen.
Für die Augen | Einfach einen Fadenring aus 5 festen Maschen und in der ersten und einzigen Runde jede Masche durch zwei feste verdoppeln. Zum Abschluß aus schwarzen Filz zwei runde Punkte für die Eulenaugen ausschneiden.
Tipp: Falls keinen Filz zur Hand, einfach den Fadenring aus der Pupillenfarbe und die erste Runde mit einer anderen Farbe häkeln.
20130325-000026.jpg
Die Hülle am besten zuerst mit allen Applikationen und Verzierungen versehen, d.h. alles auf den zugeschnittenen Außenstoff anbringen, damit keine Nähte oder Fäden auf der Rück- bzw. Innenseite sichtbar sind. Beim Zuschneiden drauf achten, nicht nur die Handyhöhe und -breite abzumessen, sondern auch die Dicke mit einzukalkulieren. Sonst wird sie am Ende noch zu eng. Hier meine Schritte nach und nach:
1 | Zuerst zwei gleich große Quadrate ausschneidenen (einmal Außen-, einmal Innenstoff) und die Eule auf der rechten unteren Ecke festnähen.
2 | Beide Stoffe rechts auf rechts an einer Seite zusammennähen. Das wird später die Öffnung.
3 | Stoffe auseinander klappen (und falls nötig die Naht auseinandebügeln).
4 | Stoffrechteck danach wieder rechts auf recht zusammenlegen, allerdings im 90 Grad Winkel zur gerade genähten Naht. D.h. man sieht schon zweimal in etwas die Handy-Größe – einmal beim Außenstoff und direkt an einer kürzeren Seite angrenzend den Innenstoff.
5 | Wer zum besseren Halt ein (Gummi-) Band integrieren möchte, muss dieses zwischen beide Lagen legen. Die Schlaufenenden liegen an der kurzen Seite vom Außenstoff (wo noch nicht genäht wurde) und die Schlaufe zeigt nach innen.
6 | Beginnend bei der kurzen Außenstoffseite am Falz, einmal fast außenrum. Bei der dritten Seite in etwas auf der Hälfte zu Falz stoppen und verriegeln, so dass eine kleine Wendelücke bleibt.
7 | Je nach Stoff den Rand an der eben gesetzten Naht versäumen.
8 | Durch die Wendelücke alles von links auf rechts wenden.
9 | Beim Innenstoff den Stoffrand bei der Lücke nach innen schlagen und mit einer knappen Naht am Rand verschließen
10 | Das Innenfutter nach innen stülpen, Handy rein, Gummischlaufe drumherum und fertig 😉
20130325-000014.jpg
20130325-000033.jpg20130325-000043.jpg
😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am 25. März um 00:01 veröffentlicht. Er wurde unter handgemacht abgelegt und ist mit , , , , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Ein Gedanke zu „Huuhuu Handy Hülle

  1. Pingback: 49/13 wochenrückblick | farbigeaussichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: